Johannes Unger

Johannes Unger, geboren 1964 in Braunschweig. Nach Stationen beim NDR und WDR seit 1993 beim rbb (zuvor ORB). Dort leitet er die Abteilung Dokumentation und Zeitgeschehen. In seiner Verantwortung entstanden zahlreiche preisgekrönte Produktionen, darunter »Chronik der Wende«, »Preußen – Chronik eines deutschen Staates«, »24h Berlin« und „60 x Deutschland«. Für das Projekt »20 x Brandenburg« wurde er 2011 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Johannes Unger, geboren 1964 in Braunschweig. Nach Stationen beim NDR und WDR seit 1993 beim rbb (zuvor ORB). Dort leitet er die Abteilung Dokumentation und Zeitgeschehen. In seiner Verantwortung entstanden zahlreiche preisgekrönte Produktionen, darunter »Chronik der Wende«, »Preußen – Chronik eines deutschen Staates«, »24h Berlin« und „60 x Deutschland«. Für das Projekt »20 x Brandenburg« wurde er 2011 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Johannes Unger

© rbb

Aktueller Titel

  • Taschenbuch
  • 320 Seiten
  • ISBN-13 9783548611358