Wahr

Riikka Pulkkinen

„Ich muss von meinem Leben erzählen, das wird mir in letzter Zeit immer klarer. Wenn ich es nicht selbst tue, dann erzählt niemand davon“, sagt Elsa Ahlqvist kurz vor ihrem Tod. Was sie erzählt, wird das Leben ihrer Familie verändern, allen voran das ihrer Enkelin Anna. Denn Elsa entscheidet sich für die Wahrheit. Sie berichtet von dem schmerzhaften Ereignis, an dem sie beinahe zerbrochen wäre. Und Anna erkennt, dass sie endlich ihr Leben angehen muss, weil sie allein dafür verantwortlich ist.

€ 18,00 [D] € 18,50 [A], sFr 24,90
Wahr - Riikka Pulkkinen
Wahr - Riikka Pulkkinen
  • Internationale Literatur
  • Hardcover
  • gebunden mit Schutzumschlag
  • 368 Seiten
  • Totta
  • Aus dem Finnischen übersetzt von Elina Kritzokat.
  • ISBN-13 9783471350713
  • Erschienen: 09.03.2012
  • Leseprobe

Pressestimmen

„Eine außergewöhnlich intelligente Beschreibung von Verlust und vom Loslassen.“

Warkauden Lehti, 05.03.2014

"Der Roman nimmt einen gefangen, bewegt und ist gleichzeitig unterhaltsam und klug."

Kaleva, 05.03.2014

"'Wahr' ist der beste Roman, den ich seit langer Zeit gelesen habe."

Helsingin Sanomat, 05.03.2014

"Pulkkinens Texte betrachten immer den Menschen und das zutiefst Menschliche"

Aamulethi, 05.03.2014

„Pulkkinens Texte betrachten immer den Menschen und das zutiefst Menschliche.”

Aamulehti, 05.03.2014

„Pulkkinens Sprache ist sowohl psychologisch als auch poetisch und erlaubt ihr, tief in ihre Charaktere einzudringen.“

Etelä-Saimaa, 05.03.2014

"Das ist kein simpler Roman. Er erforscht die Tiefen der menschlichen Seele."

Itä-Savo, 05.03.2014

"Pulkkinen hat ein verblüffendes Sprachgefühl."

Seura, 05.03.2014

„Totta ist das literarische Ereignis des Herbsts, ein brillantes Werk, ein Leseerlebnis, das niemals aufhören sollte.“

Lakimiesuutiset, 05.03.2014

"Ein kluges und schönes Buch über Liebe, Trauer und Tod."

Ilkka, 05.03.2014

"Wunderschöne Sätze, kluge Metaphern und Aphorismen."

Gmünder Tagespost, Andrea Kombartzky, 09.06.2012

"Packend, tieftraurig und leicht zugleich."

Südwest Presse, Claudia Reicherter, 22.05.2012

"Rikka Pulkkinens Erzählstil ist sensationell. "Wahr" ist wahrlich ein gelungenes und klug konzipiertes Buch."

Oberhessische Presse, Götz Schaub, 20.04.2012

"Ein intelligentes Buch voller tiefer Emotionen über Liebe und Tod, Familie und die Kraft des Einzelnen."

Schweriner Volkszeitung, 14.04.2012

"Sie ist erst Anfang 30, doch erzählt sie mit dem Blick eines Menschen, der schon viel erlebt und gefühlt hat."

Kieler Nachrichten, Caroline Neider, 04.04.2012

"Kluge Sätze zu großen Fragen."

Freundin Donna, 01.04.2012

"So traurig Riikka Pulkkinens Roman über die Liebe und den Tod ist, so wunderschön ist er auch!"

Cosmopolitan, 01.04.2012

"Steigt tief hinunter in Gefühls- und Seelenwelten jeder Figur. Ein eindringlicher Roman über die ganz großen Themen."

Schwäbische Zeitung, Bernhard Hampp, 21.03.2012