Alle Titel

List

List ist pures Lesevergnügen. Große historische Romane, Thriller und Krimis stehen neben intelligenter Unterhaltung und liebevoll ausgestatteten Geschenkbüchern. List Sachbücher informieren und bewegen. Wer List liest, ist immer gut unterhalten – und kann überall mitreden.

Verlagsgeschichte

  • Die Anfänge ab 1814

    List ist der älteste Verlag der Ullstein Buchverlage: 1814 gründete J. A. List die Verlagsbuchhandlung List, 1894 wurde der List Verlag von seinem Enkel Paul List ins Berliner Handelsregister eingetragen.

  • Einer von vielen Titeln: Nobelpreisträger

    Im Lauf seiner wechselvollen Geschichte – der Verlag zog von Berlin nach Leipzig, dann nach München und schließlich wieder nach Berlin – gelangen immer wieder spektakuläre Bestsellererfolge, etwa Axel Munthes »Das Buch von San Michele« oder T. E. Lawrences »Die sieben Säulen der Weisheit«. Für literarisches Profil sorgten die Nobelpreisträger Knut Hamsun, Rudyard Kipling und Michail Scholochow. Weitere wichtige Autoren waren André Maurois, Alberto Moravia oder Stefan Heym.
    In den 1990er Jahren entwickelte List sich zu einem Verlag mit gehobenem Unterhaltungsprogramm.

  • List heute

    Seit 2004 ist der List Verlag als Teil der Ullstein Buchverlage in der Berliner Friedrichstraße ansässig. Heute bietet der Verlag Lesevergnügen mit anspruchsvoller Unterhaltungsliteratur: spannende Krimis und Thriller, historische Romane sowie moderne Frauenunterhaltung. List Sachbücher erzählen bewegende Geschichten und informieren über lebensnahe Themen.
    List-Bestsellerautoren sind u. a. Camilla Läckberg, Petra Durst-Benning und Tania Carver.